Bewerben mit Wackwitz: So geht´s

Wir tragen die Omi nicht über die Straße. Wir machen ihr auch nicht Mut: „Omma, das schaffst du! Das sind nur ein paar Meter! Guck, da hinten willst du hin – flitz los!“. Wir bieten der älteren Dame den Arm zum Geleit und bringen sie sicher auf die andere Seite.

Für Sie als Bewerberin oder Bewerber heißt das: Schreiben Sie, was Sie für Ihre Bewerbung schreiben müssen und können: Anschreiben, Lebenslauf, ggf. eine Dritte Seite (auch Motivationsschreiben genannt), erstellen Sie ein Deckblatt. Alles, was über eine reine Stoffsammlung und einzelne Punkte hinaus geht, ist hilfreich, inklusive einem Foto. Verpacken Sie alles in eine .zip- oder .rar-Datei und schicken Sie’s uns. Nach Inaugenscheinnahme erfolgt ein Angebot von uns, und wenn wir uns einig sind, beginnt die Arbeit.

„Und was hab ich am Ende in der Hand?“

Sie erhalten nach maximal 3 Korrekturschleifen die Unterlagen zurück, die Sie uns geschickt haben – in Absprache mit Ihnen komplett überarbeitet und aktuellen Standards und höchsten Anforderungen entsprechend, fertig zum Ausdrucken oder zum Versenden per Mail. Außer Orthografie, Grammatik und Stil werden selbstverständlich Aspekte wie Branche, Unternehmen und Position beachtet. Wir recherchieren Ansprechpartner und Anforderungen und drehen an all den kleinen Reglern und Schräubchen, an denen man so drehen kann, bis Sie und wir zufrieden sind. Wir machen Ihre Bewerbung zu Ihrer besseren Bewerbung. Mit Ihnen zusammen.