Korrekturen und Lektorat

Gedacht ist noch nicht geschrieben, geschrieben ist noch nicht gelesen und gelesen ist noch lange nicht verstanden. Aber wer schreibt, der will verstanden werden.

Publizieren Sie? Arbeiten Sie an Ihrer Dissertation, Ihrer Masterarbeit, Ihren Memoiren? Haben Sie Ihr erstes Kinderbuch fertig oder wollen der Welt Ihre Lebensweisheiten mitteilen? Wer immer es liest, soll Ihnen folgen können wie im direkten Gespräch und Sie verstehen, nur…. wie man es sagen würde, kann man es nicht schreiben, und wie man es schreiben müsste, würden Sie es niemals sagen. Und dann gibt es da noch Anforderungen wie Wissenschaftlichkeit, Grammatik, Stil, Interpunktion, Rezipientenfokus – und natürlich die allseits beliebte Rechtschreibung.

Sie können sich jetzt den nächstbesten „Wenn Sie diese 5 Punkte beachten“-Ratgeber schnappen und loslegen – es gibt genug davon. Und es gibt auch Leute, die nur dank Youtube-Videos echte Kampfkunst-Profis wurden.

Alternativ schlagen wir Ihnen vor, dass Sie ein unverbindliches Angebot anfordern: So kommen Sie weiter.