Korrekturen

„Wofür jemanden beauftragen – mein PC hat eine vollautomatische Rechtschreibprüfung!“ Ah. „Und ich hab eine Freundin, die kann sowas.“ Gut!

Der PC kann aber nicht alles, sondern nur das, was ihm jemand beigebracht hat. Er erkennt nur das als Fehler, was nicht bei ihm in der Datenbank hinterlegt ist. Ob Ihre Freundin dieselben Mittel und  Erfahrungen hat, mit denen wir arbeiten, wissen wir nicht. Aber glauben Sie’s bitte:Auch hier gibt´s einen Unterschied vom ambitionierten Laien zum erfahrenen Profi.

Was wird gemacht?

Bei der Korrektur bleibt Ihr Text, wie er ist – es geht ausschließlich um Rechtschreibung, Zeichensetzung und grammatikalische Details. Ihre Strukturen, Ihre Syntax und Ihr Vokabular bleiben erhalten; Wissenschaftlichkeit, zielgruppengerechte Ansprache und andere Aspekte sind nicht das Thema.

Und so geht´s:

Cheetah, unsicher bei mit „zu“ erweiterten Infinitivgrupen

Nach Angebot und Auftrag schicken Sie uns Ihren Text per Mail, wir bearbeiten ihn hinsichtlich der o.g. Kriterien. Hilfen für Zweifelsfälle: der Duden sowie die Gesellschaft für Deutsche Sprache, wenn’s mal so richtig knifflig wird. Und ja – wir benutzen auch die Rechtschreibprüfung am PC (aber unsere ist frisiert 🙂 ). Mit der Rücksendung Ihrer korrigierten Arbeit (ebenfalls per Mail) erhalten Sie auch die Rechnung. Wird bei Bedarf nachgebessert? Ja. Natürlich, denn Korrekorat geht im Werkvertrag.