„Wieso reicht denn die Rechtschreibprüfung im PC nicht?“

Weil der PC nur das weiß, was ihm jemand vorher gesagt hat. Zugegeben – die automatischen Rechtschreibprüfungen sind wirklich gut geworden und finden eine Menge Fehler. Dummerweise bieten sie auch Alternativen an – und da gibt es dann u.U. eine 50-50-Chance, dass man sich richtig entscheidet. Oder eben falsch. Zudem gibt es viele Fälle, wo der Duden als referenzielle Instanz mehrere Varianten zulässt. Hier ist es dann oft eine Kontext-Frage oder entscheidet sich an Aspekten wie Lesbarkeit oder Verständlichkeit. Es gilt die alte Frage: Wie wichtig ist es Ihnen?